Home | Spritzdecken | Wurfsäcke | Packsäcke | Zubehör | Service | Paddle People

Service

°hf Händlerverzeichnis
°hf Produktvideos

Details zu:
°hf Spritzdecken
°hf Wurfsäcken & Seilen
°hf Packsäcken



 

°hf Spritzdecken

°hf Spritzdecken sind kein Fernost-Produkt. Wir fertigen seit 1990 in GB. Die Produktion wird von Leuten geführt, die selbst Kanu fahren und deshalb auch Wissen von der Praxis haben.

Hier finden Sie Informationen zu:

Neopren-Spritzdecken: Ungefähre Größen-Richtwerte für Luke und Kamin

Lukengröße Länge Breite
D (WW-Abfahrt) 62-66 cm 40-44 cm
A (Slalom, Polo) 70-76 cm 38-42 cm
E (Polo) 76-84 cm 42-47 cm
Classic (Seekajak) 62-68 cm 42-46 cm
Small 73-80 cm 38-42 cm
Keyhole 80-88 cm 45-54 cm
Big 85-96 cm 50-55 cm
Superbig 91-100 cm 53-56 cm
Supertour 96-106 cm 54-60 cm


Die angegebenen Maximalwerte beziehen sich auf Dry Skirt Focus Modelle. Kevlar Spritzdecken (Silverback, Dry Skirt Kevlar, Twin Skirt Kevlar) weisen durch den Kevlar-Anteil eine etwas geringere Dehnbarkeit auf.
Nehmen Sie am besten beim Kauf einer neuen Spritzdecke Ihr Boot mit zu Ihrem Fachhändler und probieren Sie das Modell ihrer Wahl an Ihrem eigenen Boot. Bei Spritzdecken mit Latex-Innenbeschichtung empfiehlt es sich, Süllrand und Latex-Beschichtung vor der Anprobe anzufeuchten. (Sauberen Schwamm oder Lappen mit klarem Wasser tränken und Süllrand sowie Latex-Beschichtung anfeuchten)

Kamingröße:
Nicht nur am Süllrand, sondern auch am Bauch muss die Spritzdecke richtig passen. Ein zu enger Kamin behindert beim Atmen und überlastet die Decke, ein zu weiter Kamin ist undicht. Messen Sie am Nabel im Sitzen:

Bauchumfang am Nabel im Sitzen Empfohlene Kamingröße
ca. 70 cm 62er Kamin
ca. 80 cm 70er Kamin
ca. 90 cm 78er Kamin
ca. 100 cm 86er Kamin
ca. 110 cm 94er Kamin


ERST TESTEN - DANN FAHREN !
Probieren Sie eine neue Spritzdecke unbedingt vor der ersten Fahrt aus. Testen Sie den richtigen Sitz und das Öffnen (auch unter Wasser bei einer simulierten Kenterung im Beisein eines Helfers)


Spritzdecken-Details

(*1) Multistretch-Neopren:
Dieses Neopren zeichnet sich durch seine hohe Elastizität in Länge und Breite aus. Das fertige Produkt hält sicherer, dichtet besser und ist komfortabler im Gebrauch.

(*2) Zwischenkamin:
Der Übergang vom Kamin zum Teller ist bei Spritzdecken besonders kritisch, hier gibt es ständige Bewegung und Belastungen in verschiedene Richtungen. Ausgerechnet in diesem Bereich zwei unterschiedliche Stoffe (Neopren-Teller und Textil-Kamin) zu verbinden, wäre ungünstig. Deshalb fügen wir einen speziellen Zwischenkamin aus Neopren ein, so werden Belastungen gleichmäßiger verteilt und damit die Lebensdauer der gesamten Spritzdecke gesteigert. Obendrein gibt es einen angenehmen Nebeneffekt: Dort wo Wasser den Körper umspült, wärmt jetzt der Zwischenkamin aus Neopren.

(*3) CrossTex:
CrossTex bezeichnet die spezielle Außen-Kaschierung des verarbeiteten Neoprens und ist ein besonders abriebfestes und strapazierfähiges Nylongewebe. Das hochelastische Multistretch-Neopren ist unter dem CrossTex-Material optimal geschützt.


Einfach- oder Doppelkamin?

Doppelkamin-Spritzdecken sind immer dann sinnvoll, wenn jedes Gramm Wasser im Boot stört und der Paddler über einen sehr langen Zeitraum trocken bleiben möchte.
Das Material des Doppelkamins ist dünn und höchst elastisch. Nur so funktioniert das System, ohne beim Atmen zu Behindern. Die glatte Oberfläche bietet höchste Abdichtung, ist aber sehr empfindlich. Deshalb darf sie beim Lagern nicht längere Zeit "glatt auf glatt" liegen, es besteht sonst das Risiko des Verklebens und der Beschädigung beim Trennen.
Der Einfachkamin überzeugt durch größere Robustheit. Die Reißfestigkeit des 4mm Multistretch Neopren ist wesentlich höher als die des dünnen Glatthaut-Materials, außerdem kann beim Einfachkamin nichts Verkleben. Die Abdichtung einer modernen, korrekt passenden Jacke mit Doppelkamin in Verbindung mit einer gepflegten Einfachkamindecke ist bei vielen Wildwassertouren ausreichend.


© paddle-people.com | Impressum | Kontakt | Haftung